Klärung des Ahnen-Feldes

Die Herbst-/Winterzeit lädt uns ganz besonders dazu ein, es der Natur gleichzumachen und unsere Aufmerksam wieder intensiver nach Innen und besonders zu unseren Wurzeln zu wenden.

Vielleicht inspiriert und unterstützt Dich dieses – für mein Empfinden – ganz besonders schöne, einfache und gleichermaßen kraftvolle Ritual dabei, Dich Deinen Wurzeln, Deinem Ahnenfeld, zuzuwenden, es zu erhellen, zu klären und zu heilen. So dass Du mehr und mehr die Unterstützung und die nährenden, dienlichen und schöpferischen Energien und Gaben derer, die vor Dir waren, wahrnehmen, in Dein Leben integrieren und daraus gestalten kannst.

Ich habe es von meinem schamanischen Lehrer, dem Chasir (Schamanen) José Carlos Reyes Ravenna, aus der Tradition der peruanischen Nazca-Kultur, erlernt und verbinde mich gerne auf diese Weise mit meinen Ahnen.

Ahnen-Ritual

Dein Platz:

Richte Dir einen schönen angenehmen Platz ein, an dem Du gut für 20 bis 30 Minuten meditativ auf einem Stuhl oder auf dem Boden sitzen kannst.

Zünde Dir, wenn Du magst, ein paar Kerzen an. Vielleicht möchtest Du Dir auch schöne entspannende Musik auflegen.

Dein heiliger Raum:

Eröffne einen heiligen Raum für dieses meditative Ritual – einfach, indem Du z. B. ganz bewusst die Intention aussprichst oder denkst oder indem Du Dir vorstellst und spürst, wie die Energie, die Deinem Herzen entströmt, sich nach und nach ausbreitet und Dich und den Ort, an dem Du sitzt, in eine Energie-Kugel aus wunderschönem Licht hüllt oder auf Deine individuelle kreative Weise.

Atmen, ankommen, entspannen:

Schließe die Augen und besinne Dich auf die Wahrnehmung Deines Körpers, auf die Sitzunterlage, auf das Getragensein, auf die Lebendigkeit in Dir, auf die angenehm leuchtende Energie Deines geschützten heiligen Raumes, in dessen Mitte Du Dich befindest.

Atme ein paar Mal tief ein und aus, lass mit jedem Einatmen die Liebe des Lebens in Dich hinein fließen und lasse mit jedem Ausatmen den Alltag los. Für diesen Moment kannst Du einfach nur die Liebe des Lebens genießen und die angenehme Weite und wohlige Entspannung, die Du allmählich in Dir wahrnimmst.

Öffnung und Verbindung mit Deinen Ahnen:

Setze nun Deine Intention, Dich mit Deinen Ahnen zu verbinden und “male” mit der Handfläche einen Kreis in die Luft vor Dir. Du kannst dies mehrere Male wiederholen und währenddessen visualisieren und wahrnehmen, wie sich vor Dir ein leuchtendes Portal öffnet. Ein Portal, das Dich mit dem Feld all Deiner Ahnen verbindet.

Visualisiere nun, wie Du durch dieses Portal hindurch schreitest und Deinen Ahnen begegnest. Du nimmst einfach nur ihre Gegenwart – ihre Existenz – wahr, siehst sie an, wenn Du magst und gehst Schritt für Schritt zurück in die Vergangenheit… weiter und weiter… an all Deinen Ur-Ahnen und Ur-Ur-Ahnen vorbei… an allen, die vor Dir waren in Deiner Linie…

Das Licht der Quelle:

Weiter und weiter… bis Du irgendwann am Ursprung, an der Quelle allen Seins angekommen bist.

Hier erwartet Dich ein wunderbar leuchtendes Licht und Du kannst Deine Hände in dieses Licht hinein tauchen und das Licht in Dein Herz und in deinen Körper fließen lassen und Dich ganz und gar davon erfüllen lassen.

Nachdem Du Dich selbst von dem Licht hast erfüllen lassen, kannst Du nun eine Lichtkugel aus dem Licht in Deine geöffnete Hand fließen lassen und mit dieser Lichtkugel zurück durch Deine Ahnenreihen gehen.

Das Licht teilen:

Und Du kannst all Deine Ahnen an diesem Licht teilhaben lassen, kannst sie erleuchten oder ihnen davon etwas abgeben, denn diese Lichtkugel in Deinen Händen ist ebenso unerschöpflich wie das Licht der Quelle selbst.

Überlasse alles, was zu tun sein könnte, dem Licht in Deiner Hand. Teile es, verschenke es und gehe weiter.

Bis Du allmählich wieder an dem Portal angekommen bist, das Du zu Beginn des Rituals selbst geöffnet hast.

Wenn Du an dem Portal stehst, blicke Dich nochmals um, gib die Lichtkugel in beide Hände, puste in Deine Hände und sieh, wie sich unzählige leuchtende Lichtpunkte in Deinem Ahnenfeld verteilen und dieses erleuchten. Jeder Lichtpunkt bringt noch mehr Liebe und Heilheit und Frieden genau dorthin, wo sie benötigt werden. Unerschöpflich.

Wieder zurück im Hier und Jetzt:

Gehe nun wieder durch das Portal in Dein Hier und Jetzt. Schließe das Portal in einer Spiralbewegung gegen den Uhrzeigersinn, wenn Du magst, lege Deine Hände auf Dein Herz und bedanke Dich für diese Erfahrung, die Du wann immer Du möchtest, wiederholen kannst.

Spüre Dich an dem Platz, an dem Du sitzt. In Deinem Raum. Spüre Deinen Körper und Deinen Atem. Bewege Dich in Deinem Tempo, öffne Deine Augen und komme wieder ganz und gar in Deinem Alltagsbewusstsein an.

Allerheiligen_Herbstbild_NL

Konntest Du die Kraft der Verbundenheit, die mit dem Licht einhergehenden Liebe und Versöhnung und Deine eigene Liebe zum Leben spüren?

Wie waren Deine Erfahrungen? Hast Du Fragen zu dem Ritual? Oder wünschst Du Dir herzoffene, inspirierende und mitfühlende Begleitung zu einem bestimmten Thema, das Dich gerade beschäftigt?

Dann kontaktiere mich gerne für ein individuelles Gespräch (gerne auch online via Zoom).

Von Herzen alles Liebe für Dich und die Deinen!

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Abonniere meinen Newsletter und

…erhalte monatliche Inspirationen und Impulse.

…lass Dich als erstes über Neuigkeiten informieren.

…erhalte exklusive Angebote nur für Newsletter-Abonennten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.