Kategorie: Ayni

Dankbarkeit “schenken”…

Oder “Adventskalender”-Inspiration

Heute ist der erste Advent, die staade Zeit beginnt. Und übermorgen darf das erste Türchen im Adventskalender geöffnet werden, sofern Du einen hast.

Und egal ob ja oder nein oder ob Du Adventskalender-Fan bist oder nicht oder ob Du schon einen oder mehrere Adventskalender gebastelt oder wie auch immer vorbereitet hast oder oder oder…, möchte ich Dich hier gerne zu einem “Adventskalender” der anderen Art inspirieren:

Einen Adventskalender, bei dem Du jeden Tag Dankbarkeit schenkst.

Dankbarkeit für die Erde, die uns trägt… Dankbarkeit für die Natur, die uns mit ihren Reichtümern beschenkt… Dankbarkeit für all die Wesen – andere Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine, die Elemente – die uns womöglich in noch so kleinen Begegnungen ein Lächeln ins Gesicht und Freude ins Herz zaubern… Dankbarkeit für Situationen, in denen wir Herzen berühren… Dankbarkeit für die kleinen und großen Wunder in unseren Leben… für das Wunder, das unser Leben ist… jedes einzelne Leben…

Je mehr Du darüber sinnst, umso mehr Gründe für Dankbarkeit in jedem Moment werden Dir einfallen… Unendlich viele Gründe, die Dein Leben – gleichzeitig mit allen Herausforderungen, die Du vielleicht gerade erlebst – wundervoll und wertvoll erscheinen lassen.

Vielleicht magst Du z. B. 24 gesammelte Steine oder Blüten oder Zapfen oder Muscheln oder kleine Kristalle oder Rosinen oder Nüsse oder was auch immer Dir einfällt und stimmig für Dich ist nehmen und jeden Tag ganz bewusst eine/n davon der Natur schenken – als Dein persönliches Dankeschön an das Leben. “Natur” kann sein: Park, Wald, Wiese, Balkon, Topfpflanze/Erde, Grünstreifen…

Das Wertvollste und Schönste in diesen 24 Zeichen, die Du setzt, ist Deine innere Haltung und Dein Gefühl von Dankbarkeit – ganz gleich, wie einfach oder aufwändig oder kurz oder lang Du dieses kleine tägliche Ritual dann zelebrierst.

Alternativ oder zusätzlich könntest Du auch jeden der 24 Tage bis Weihnachten nutzen und jemandem (und/oder Dir selbst;-) ein schönes Kompliment machen oder einfach ein Lächeln schenken oder sonst eine kleine Freude bereiten oder für einen Moment Deine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken. Auch solche Gesten sind Ausdruck von Dankbarkeit und Präsenz und Liebe zum Leben.

Und wer weiß, vielleicht hält ja das Leben als Dankeschön an Dich seinerseits das eine oder andere Geschenk für Dich bereit?

Lassen wir uns überraschen… Viel Freude dabei <3